Navigation

HYGIENEBERATUNG IN DER FACHARZTPRAXIS

Aufbauend auf Hygienebegehung und Hygienemonitoring sorgt die regelmäßige Schulung und Beratung von Ärzten und medizinischem Personal für den Erhalt eines hohen Hygienestatus. Die wissenschaftliche Erkenntnis im Bereich der Hygiene wächst von Jahr zu Jahr, ebenso wie die gesetzlichen und normativen Regelungen. Damit sind nicht nur das Infektionsschutzgesetz, 16 Hygieneverordnungen der Bundesländer, berufsgenossenschaftliche Vorschriften und technische Regelwerke gemeint, sondern vor allem auch die Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention am Robert Koch-Institut (KRINKO). Die speziell geschulten und staatlich anerkannten Hygienefachkräfte von HYBETA halten die für Hygiene Verantwortlichen auf dem neuesten Stand – ob Klinik, Arztpraxis, Pflegeheim oder Dialysezentrum.

UNSER BERATUNGSANGEBOT FÜR SICHERE HYGIENE IN DER FACHARZTPRAXIS UMFASST:

  • individuelle Beratung in Form von Hygienebegehungen, Ist-Analysen des Hygienestatus etc.
  • Beratung zur Interpretation von Befunden im Hygienemonitoring
  • Lehrgänge, Seminare und Workshops,
  • praxisorientierte Mitarbeiterschulungen,
  • Ausarbeitung oder Aktualisierung von Desinfektionsplänen,
  • Ausarbeitung oder Aktualisierung von Hygienestandards und -plänen (einschließlich Hygienemonitoringplänen),
  • Unterstützung bei Zertifizierung, externen Hygieneaudits und behördlichen Begehungen.

Die Aufrechterhaltung eines hohen Hygienestatus und der Routinen des Qualitätsmanagements müssen vom Praxispersonal oft zusätzlich zu den Kernaufgaben des täglichen Praxisbetriebs erledigt werden. Damit sind sie eine zusätzliche Herausforderung, die nur bei optimaler Schulung und Kenntnisstand zuverlässig bewältigt werden kann.

Flyer – Sichere Hygiene in der Facharztpraxis für Radiologie